Audio Pro Heilbronn Logo

AMX EXB-COM2

Logo AMX
AMX EXB-COM2

Serielles Interface 2-fach

Abgesetztes Interface für AMX-Steuerungen mit zwei seriellen Schnittstellen.

Gerät zum Steuern von Geräten mit serieller Schnittstelle, die für eine direkte Verbindung zu weit von der Steuerzentrale entfernt sind.

Ethernet-Interface, absetzbar von der Steuerung bis 100 m, oder lokal an der Steuerzentrale zur Erweiterung um serielle Steuerschnittstellen.

Das EXB-COM2 wird verwendet, um Geräte mit serieller Schnittstelle zu steuern, die in einer Entfernung zur Steuerzentrale installiert sind, die für eine direkte Verkabelung zu groß ist. Der Anschluss kann entweder an der Steuerzentrale direkt erfolgen, wenn sie über eine entsprechende Schnittstelle verfügt, oder über einen Ethernet-Switch. Ein Kabelweg von 100 m zwischen Steuerzentrale und EXB-COM2, bzw. zwischen Switch und EXB-COM2 ist dabei realisierbar. Das EXB-COM2 kann auch als Ergänzung einer Steuerzentrale verwendet werden, um zusätzliche serielle Schnittstellen zur Verfügung zu haben, wenn an der Steuerzentralen alle Schnittstellen belegt sind.

Die integrierten Controller der Enova DGX Kreuzschienen, die über keine eigenen lokalen Steuerschnittstellen verfügen, können so einfach ergänzt werden, um Geräte seriell zu steuern, die lokal bei der DGX installiert sind.

Serielle Steuerschnittstellen: 1x RS232/422/485, 1x RS232, bidirektional, Unterstützung von XON/XOFF, CTS/RTS, 300 – 115,2 K Baud

Anschluss RS232/422/485: 10polige Phoenixklemme 3,5 mm

Anschluss RS232: 5polige Phoenixklemme 3,5 mm

LAN-Schnittstelle: 10/100, Auto MDI/MDI-X, Adressierung statisch oder DHCP umschaltbar, Anschluss RJ-45

Stromversorgung: PoE (Power-over-Ethernet) nach IEEE802.3af, Stromaufnahme 40 mA/1,92 W

Abmessungen (B x H x T): 111 x 26 x 131 mm

Montagezubehör (opt.): VSTYLE Montagezubehör für Flach-, Rohr- und 19‘‘-Montage

AMX EXB-COM2
AMX EXB-COM2

Optionales Zubehör