Audio Pro Heilbronn Logo

dbx AFS2

Logo dbx
dbx AFS2

Digitaler Signalprozessor zur Unterdrückung von Rückkopplungen

Äußerst schneller Algorithmus zur Erkennung von Rückkopplungen.

Extrem schmale Notch-Filter entfernen einen Bruchteil des Frequenzspektrums, so dass eine Veränderung des Klangs kaum hörbar ist.

24 programmierbare Filter pro Kanal.

Übersichtliche Anzeige der gesetzten Notch-Filter - 24 LEDs pro Kanal.

Einfache Bedienung und Setup-Assistent zum Einstellen des Geräts.

Unverbindliche Preisempfehlung
419,- EUR

Mit dem dbx AFS2 werden Rückkopplungen wirkungsvoll unterdrückt, ohne dabei den Klang zu verändern. Bei Konzerten und Live-Produktionen ist er ein unverzichtbares Hilfsmittel.

Der dbx AFS2 hat einen äußerst schnellen Algorithmus zur Erkennung von Rückkopplungen. Treten Rückkopplungen auf, greift der Algorithmus korrigierend ein. Extrem schmale Notch-Filter werden gesetzt (bis zu 1/80 einer Oktave) und so unerwünschte Feedback-Frequenzen entfernt. Da nur ein Bruchteil des Frequenzspektrums bearbeitet wird, ist eine Veränderung des Klangs kaum hörbar.

Der dbx AFS2 arbeitet in zwei Betriebsarten:

Im Fixed-Modus werden für Frequenzen, die Feedback verursachen, Filter gesetzt. Einmal zugeordnet, bleiben die Einstellungen erhalten und werden gespeichert. Für Gesang und Musik gibt es entsprechende Presets. Im Live-Modus wird das Audio-Signal in Echtzeit analysiert, Rückkopplungen erkannt und entfernt. Besonders bei Konzerten und Präsentationen ist dieser Modus hilfreich. Wenn beispielsweise Sänger ihre Position ändern, tauchen ständig neue Feedback-Frequenzen auf. Alle Filterzuordnungen werden laufend aktualisiert und nicht mehr benötigte über die Filter Lift-Funktion automatisch entfernt.

Die Bedienung des dbx AFS2 ist sehr benutzerfreundlich. Sie erfolgt über Taster und einen komfortablen Drehregler. Alle Einstellungen werden im LCD-Display angezeigt. In wenigen Schritten lässt sich mit der Wizard-Funktion das Gerät konfigurieren. Der AFS2 kann aber auch vollständig manuell eingestellt werden.