Audio Pro Heilbronn Logo

AKG DSR Tetrad

Logo AKG
AKG DSR Tetrad

Digitaler 4-Kanal Empfänger

Auspacken und loslegen dank weltweit anmelde- und gebührenfreier Frequenz (2,4 GHz im ISM-Band).

Beste Klangqualität durch unkomprimierte Funkübertragung mit 24 Bit bei einer Abtastrate von 48 Kilohertz.

Einfache Bedienung durch bidirektionale Kommunikation zwischen Funkmikrofon/Taschensender und Empfänger.

Abnehmbare Antennen für optimale Empfangsposition.

Abhörsichere Übertragung mit 128-Bit-Verschlüsselung.

Inklusive 2 Rack-Montage-Winkeln zur 19"-Montage des Empfängers.

Unverbindliche Preisempfehlung
629,- EUR

Der AKG DSR Tetrad ist der erste Funk-Empfänger, der volle Klangqualität mit intelligenter Unterdrückung von Störgeräuschen und einfacher Bedienung verbindet. Dabei nutzen Sie anmeldefreie Funkfrequenzen, so dass Sie nach dem Auspacken gleich loslegen können.

Die einzigartige Funkübertragung der AKG DMS Tetrad-Serie komprimiert den Klang nicht. Der Klang wird also nicht verändert oder verschlechtert, wie das oft bei digitalen Funksystemen der Fall ist. Stattdessen wird das Audiosignal in CD-Qualität zum Empfänger übertragen. Das Ergebnis ist die ausgezeichnete Audio-Qualität der AKG DMS Tetrad-Serie.

Die Bedienung ist selbst für unerfahrene Anwender sehr einfach. Sie müssen keine Kanäle oder Frequenzen einstellen. Das DMS Tetrad-System sucht automatisch einen freien Frequenzbereich im anmeldefreien Frequenzband. Die rückseitigen Antennen können abgeschraubt werden um sie an einer optimalen Empfangsposition zu platzieren. Alternativ werden sie von vorne oder an einem Antennenkabel montiert.

Da der AKG DMS Tetrad-Empfänger 4-kanalig ist, kann das Set noch mit 3 weiteren Funkmikrofonen oder Taschensendern ergänzt werden. Ein Rack-Montage-Set für den Empfänger ist im Lieferumfang.

Optionales Zubehör

Geeignete Produkte

FAQs

Wie ist die PIN-Belegung am Mikrofon mit Mini-XLR-Stecker?

Pin 1 ist Masse und Abschirmung, Pin 2 und 3 wird gebrückt und mit der Signalleitung verbunden.


Welche drahtlosen AKG Systeme können umgebaut bzw. ausgetauscht werden?