Audio Pro Heilbronn Logo

Studer Vista 5 SR Nicht mehr lieferbar

Logo Studer
Studer Vista 5 SR

Digitales Mischpult für den Live- und Touring-Einsatz

32 Fader, kompakte Bedienoberfläche.

Skalierbare DSP Power.

Vistonics Bedienkonzept.

Virtual Surround Panning (VSPII).

Statische Snapshot Automation.

Grundsätzlich bietet das Vista 5 SR die gleichen Funktionalitäten wie das Vista 5, bietet darüber hinaus jedoch noch weitere Eigenschaften für den harten Touring Einsatz. So sind die Vistonics-Bildschirme stärker angewinkelt, was einen noch besseren Überblick über die Parameter der Konsole gewährleistet. Des Weiteren wurde die Beleuchtung des Mischpultes sowie die LED Schalter verändert, um auch unter direkter Sonneneinstrahlung alle Parameter im direkten Blick zu behalten. Anstatt einer Festplatte kommt ein Flash Memory zum Einsatz und auch die Armauflage wurde geringfügig modifiziert – alles Maßnahmen, um das Pult noch robuster und ‚roadtauglicher‘ zu machen.

Die Möglichkeit sowohl die Netzteile und Steuersysteme als auch die DSP- und I/O Karten redundant auszulegen sind bereits aus den bisherigen Vista Systemen bekannt. Die Oberfläche des Vista 5 SR bietet 32x Fader und die von STUDER patentierte Bedieneinheiten namens Vistonics, die aus einem Touchscreenmonitor mit jeweils 40 integrierten Drehgebern und Schaltern bestehen. Keine andere Bedienphilosophie bietet einen derart direkten Zugriff und gleichzeitigen Überblick über die Parameter der Konsole.

Neben den Standard Schnittstellenkarten für analoge und digitale Ein- und Ausgänge (Mic/Line Eingang, Line Ausgang, AES/EBU Ein- und Ausgang mit SRC, TDIF, MADI) sind Karten für die Netzwerktechnologien CobraNet, EtherSound und Aviom A-Net verfügbar. Diese gewährleisten eine nahtlose Integration in bestehendes Equipment und das Zusammenspiel mit den im Touring Sektor gebräuchlichen Audionetzwerken.

Ein typisches Vista 5 SR Setup besteht aus dem eigentlichen Mischpult mit 32 Fadern, einem ‚Local Rack‘ mit 16 Line-Eingängen, 48 Line-Ausgängen, 16 AES/EBU Ein- und Ausgängen und 4 MADI Ports sowie einem ‚Stage Rack‘ mit 84 Mic/Line Eingängen 8 Line-Ausgängen und 8 AES/EBU Ein- und Ausgängen. Je nach Betriebsart als FOH oder Monitoring Konsole können verschiedene Konfigurationen per Software geladen werden.

Einzigartig ist auch das von Studer entwickelte Virtual Surround Panning, das im Vista 5 SR in der zweiten Generation – VSPII – zum Einsatz kommt. VSP II erlaubt durch den gezielten Einsatz des Laufzeit-Pannings das Mischverhältnis an jedem Punkt in der Hörfläche zu vereinheitlichen. Das Resultat ist ein sehr gleichmäßiges Klangbild, nahezu unabhängig von der Position im Zuhörerraum. Eine Technik, die sich im praktischen Einsatz bereits bei den Schlossfestspielen in Regensburg bewährt hat.

Das Vista 5 SR ist das ultimative Mischpult für Liveproduktionen im Installations- und Touringbereich. Dafür spricht auch, dass sich schon kurz nach der Produktvorstellung vier der führenden US-Rental Companies für das Vista 5 SR entschieden - Solotech, Sound Image, Maryland Sound International und Clair Brothers. Das Vista 5 SR hat die Welttournee von Celine Dion als FOH- und als Monitorpult begleitet.

Studer Vista 5 SR
Studer Vista 5 SR
Studer Vista 5 SR mit Rack
Studer Vista 5 und Case
Studer Vista 5 SR Connections

Optionales Zubehör