Audio Pro Heilbronn Logo

AMX NMX-ENC-N2122

Logo AMX
AMX NMX-ENC-N2122

AV over IP – Lösung für Übertragung im LAN

Verwendet den JPEG 2000 Kompressions-Algorithmus für Auflösungen bis Full HD (1.920 x 1.080) bzw. 4K / UHD (4.96 x 2.160), je nach Geräte-Ausführung.

Trotz hoher Bildqualität und Übertragung mittels Standard IEEE Netzwerke (Ethernet) sehr kurze Latenz von 16 - 50 ms je nach verwendeter Infrastruktur, Auflösung und Modellvariante.

Einsatz handelsüblicher IT-Komponenten zur Minimierung der Infrastruktur-Kosten.

Durch variable Bandbreiten Einsatz in lokalen Netzwerken (LAN), oder über VPN auch standortübergreifend über mehrere Switches hinweg möglich.

Die AMX SVSI N 2000 Serie besticht durch ihre Variabilität in Bezug auf die Skalierbarkeit und den Ausbau der Matrix. Die Limitierungen werden einzig durch die verfügbare Bandbreite im Netzwerk bestimmt und bedürfen deshalb einer entsprechenden Planung im Vorfeld.

Wie bei allen SVSI Geräten kann jedes verfügbare Eingangssignal auf jeden beliebigen Ausgang geschaltet werden. An allen SVSI Encodern kann HDCP an- oder abgeschaltet werden und damit die Übertragung HDCP-geschützter Inhalte aktiviert bzw. deaktiviert werden. Zusätzlich erfolgt die Übertragung optional über eine 128 Bit SSL-Verschlüsselung für höchstmögliche Sicherheit im Netzwerk.

In der N 2000 Serie findet die JPEG 2000 Kompression Verwendung, die auch als Standard für digitale Kino-Anwendungen gilt und damit höchste Bildqualität sicherstellt. Zum Aufbau einer Mediensteuerung können alle SVSI Komponenten von extern gesteuert werden.

Mehrere Decoder können zu einem Verbund zusammengefügt und damit eine Videowall realisiert werden. Dies ist bereits ab 4 Displays möglich. Für komplexere Videowall Anwendungen empfiehlt sich der Einsatz eines entsprechenden SVSI Controllers.

Die N 2000 Serie ist für alle Anwendungen geeignet, in denen eine hohe Anzahl von Streams bei geringer Latenz übertragen werden müssen und in denen die verfügbare Bandbreite begrenzt ist.