Audio Pro Heilbronn Logo

dbx DI1 NEU

Logo dbx
dbx DI1

Aktive DI-Box

Umwandlung eines unsymmetrischen in ein symmetrisches Signal – zum direkten Anschluss an ein Mischpult.

Anpassung von Pegel und Impredanz.

Direkte Durchschleifen des Signals.

Übertragung des Originalsignals ohne Klangverfälschung.

Robustes und bühnentaugliches Metallgehäuse.

Erdungsschalter zur Vermeidung von Brummproblemen.

Sicherheit gegen Stromschlag.

Unverbindliche Preisempfehlung
49,- EUR

Die dbx DI-1 ist ein aktive Di-Box für Liveproduktionen und den Studiobereich. Sie wandelt unsymmetrische Signale (2-polig – Klinke/Cinch) in symmetrische (3-polig – XLR) um und passt den Pegel sowie die Impedanz an.

Eine Anpassung ist notwendig, um Signale von Quellen/Instrumenten mit hoher Impedanz (Gitarre, Bass) direkt an den Mikrofon-Eingang eines Mischpults oder Audio-Interfaces anzuschließen. Für Instrumente mit hohem Pegel (Keyboards) lässt sich die Eingangs-Lautstärke an der dbx DI-1 um -20 dB und -40 dB dämpfen. Dadurch werden Übersteuerungen und Verzerrungen vermieden.

Andersherum funktioniert es genauso – Line-Pegel lassen sich auf Signale hoher Impedanz umwandeln, was beispielsweise für Re-Amping beim Recording wichtig ist. Dabei wird ein neutral aufgenommenes Gitarren-/Basssignal über einen Verstärker wiedergegeben und erneut aufgenommen.

Unsymmetrische Kabel haben den Nachteil, dass ab einer Länge von ca. 6 m Leistung und Klangqualität abnehmen. Durch lange Kabelwege erhöht sich außerdem die Wahrscheinlichkeit von Störungen von Brummschleifen und Einstreuungen.

Mit der dbx DI-1 lassen sich auch über längere Strecken symmetrische Signale verlust- und störungsfrei übertragen. Um Brummschleifen zu unterbrechen, hat die DI-Box eine Erdungsschaltung (Ground-Lift-Schalter) mit der sich die Masseverbindung bzw. die Abschirmung vom Eingang und Ausgang trennen lässt.

Darüber hinaus bietet die dbx DI-1 die Möglichkeit ein Signal abzugreifen, ohne dabei die eigentliche Signalkette zu unterbrechen. Bei Konzerten lässt sich so beispielsweise zum Mikrofon-Signal vom Verstärker noch das Original-Signal zumischen. Die Möglichkeiten zur Signalbearbeitung werden dadurch größer und der Klang druckvoller.

Ein nützlicher Nebeneffekt ist die erhöhe Sicherheit vor einem Stromschlag durch den Einsatz einer dbx DI-Box. Sie trennt die Stromkreise voneinander, so dass ein Instrumentenkabel nicht direkt mit der gesamten PA-Anlage verbunden ist.

Zur Stromversorgung des dbx DI-1 reicht eine 9 Volt Batterie oder die Phantomspeisung des Mischpults.

dbx Di1
dbx Di1
dbx Di1
dbx Di1