VistaMix

Faster than Human Mixing!

STUDER VistaMix

Bei Live-Events wie Talkshows, Spielshows oder Diskussionsrunden verschlechtert sich mit jedem aktiven Mikrofon das zur Mischung hinzugefügt wird, die allgemeine Tonqualität. Das Ergebnis sind eine verringerte Sprachverständlichkeit und unangenehme Kamm-Filter-Effekte.

Im manuellen Betrieb darf der Toningenieur jeweils nur die Fader der aktiven Teilnehmer öffnen, um nicht zu viel Hintergrundgeräusche »einzufangen«. Spricht ein Teilnehmer unerwartet, kann es aufgrund der Reaktionszeit des Operators zu hörbaren Fades kommen.

VistaMix bietet die Lösung durch die automatische Pegelung der aktiven und inaktiven Mikrofone - schneller und besser als dies manuell möglich wäre.

VistaMix ist ohne zusätzliche Desk-Hardware verfügbar für alle Systeme mit SCore Live ab SW Version 4.9, es müssen lediglich entsprechende VistaMix-Kanäle zur Konfiguration hinzugefügt werden. Ein einzelner VistaMix-Kanal kann als Mono oder Stereo ausgeführt werden, mit 8, 12, 16 oder 20 Eingangskanälen.

© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Studer Startseite · Δ Nach oben