Studer Vista 1

Kompaktes „All in One“ Mischpult mit Jingle-Player und Lexicon Effekten

Studer Vista 1
  • Die DSP Engine der Vista 1 wurde fest in das Mischpult integriert. Externes Equipment ist deshalb nicht mehr notwendig und die Konsole ist sofort einsatzbereit.
  • Trotz eingebauter Ein- und Ausgänge ist das System überaus kompakt. Und mit Jingle-Player und integrierten Effekten ideal für den portablen Einsatz.
  • Die frei zuweisbaren DSP Ressourcen lassen sich einzelnen Projekten zuordnen. Dadurch wird das System enorm flexibel und anpassungsfähig.
  • Mit der optionalen TFT-Meterbridge wird das Mischpult extrem übersichtlich und lässt sich somit noch schneller bedienen.

Das Studer Vista 1 verfügt als erstes Mischpult der Vista-Serie über einen integrierten Core. Das bedeutet die DSP Hardware ist fest in der Konsole verbaut. Ebenso wie die 32 Mic/Line Eingänge, 32 Line Ausgänge, 8 AES/EBU Ein- und Ausgänge. Ein MADI-Port sowie ein D21m-Kartenslot vervollständigen das Angebot an Audio-Schnittstellen.

Eine Dual-MADI Karte im D21m Slot erweitert das System für den Anschluss von zwei Stageboxen. So lässt sich das Pult auch in komplexe Strukturen und Netzwerke einbinden. Der D21m Slot kann alternativ mit einer Dante oder anderen Karten aus dem D21m Sortiment bestückt werden.

Der im Pult enthaltene Effektprozessor ist entweder für eine Surround-, zwei Stereo- oder vier Mono-Maschine/n konfigurierbar. Die Effekte werden über Vistonics direkt von der Mischpultoberfläche gesteuert und sind vollständig automatisierbar.

Alle bewährten Features der Vista-Serie wie konfigurierbare N-x Gruppen (Mix Minus), Surroundfähigkeit oder die Integration des Automatikmischers „VistaMix“ stehen zur Verfügung. Das macht die Vista 1 zum vollwertigen Mitglied der Vista Familie und rundet die Produktpalette hinsichtlich Formfaktor und Preis nach unten ab.

© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Studer Startseite · Δ Nach oben