Resource Linking

Flexible und einfache Vernetzung von Mischpulten und Kreuzschienen

STUDER Relink - Resource Linking

Resource Linking bietet die Möglichkeit, mehrere STUDER Mischpult- und Kreuzschienensysteme flexibel und einfach miteinander zu vernetzen. Ohne den Einsatz zusätzliche Komponenten realisiert "Relink" den Zugriff auf verteilte Ressourcen. Die gesamte Technologie basiert auf dem existierenden DSP Core "SCore Live", die angeschlossenen Systeme kommunizieren über TCP/IP miteinander.

Resoucre Linking ist frei skalierbar. Es ermöglicht die einfache Verbindung zweier Mischpulte aber auch ein Multi-Konsolen System, bei dem Signale in einer „two-step Topologie“ durch einen STUDER ROUTE 6000 getunnelt werden. "Relink" lässt sich nahtlos in die Oberfläche der jeweiligen Mischpulte integrieren und lässt sich ebenso einfach wie intuitiv steuern und bedienen.

Bei der Auswahl einer Quelle wird ihr Name und alle Einstellungen (wie Vorverstärkung, Phantomspeisung, Phase) übertragen. Aus Sicherheitsgründen muss dabei die Übernahme vom Benutzer aktiv bestätigt werden.

STUDER Resource Linking ist für alle Systeme der Vista-Serie und den Systemen OnAir 2500, OnAir 3000 und Route 6000 verfügbar. Voraussetzung zum Betrieb von "Relink" ist der Einsatz der jeweils aktuellsten Software (4.1 für Vista, 3.1 für OnAir, 2.0 für Route 6000).

© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Studer Startseite · Δ Nach oben