Lexicon MX200

Hall- und Effektprozessor mit zwei getrennt arbeitende Effektblöcken

Lexicon MX200

Der Lexicon MX200 Dual Hall- und Effekt-Prozessor besitzt zwei getrennt arbeitende Effektgeräte in einer 1 HE, 19" Einheit. Beide Effektblöcke verfügen über eigene Bedienelemente zum einfachen und schnellen editieren der aktiven Effekte. Dadurch ist das MX200 das ideale Multi-Effektgerät für den Live-Bereich.

Für den Einsatz im Studio bietet es einen USB-Anschluss inklusive VST Plug-In. Damit lässt sich das MX200 als „Hardware-Plug-In“ in jede digitale Workstation integrieren und steuern. Die USB Plug-In Architektur ermöglicht die Einbindung legendärer Lexicon Hall- und Effektalgorithmen in einer Audio-Workstation und alle Einstellungen der Session wieder herzustellen.

Es können zwei Effekte gleichzeitig in vier verschiedenen Routingmöglichkeiten erzeugt werden. In den 99 Werksprogrammen sind bereits Grundeinstellungen für alle möglichen Anwendungsbereiche vorinstalliert. Zusätzlich bietet das Gerät 99 User-Programmplätze zum Abspeichern eigener Effekteinstellungen.

Effekte

  • Reverbs: Small Hall, Large Hall, Small Plate, Large Plate, Room, Chamber, Gated, Reverse, Vocal Hall, Vocal Plate, Drum Hall, Drum Plate, Ambience, Studio, Arena, Spring
  • Delays: Studio Delay, Digital Delay, Tape Delay, Pong Delay, Mod Delay, Reverse Delay
  • dbx Dynamics: Compressor, De-Esser
  • Modulations-Effekte: Chorus, Flanger, Phaser, Tremolo/Pan, Rotary, Vibrato, Pitch Shift, Detune

Unverbindliche Preisempfehlung: 233,— €

© 1998 - 2014, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Lexicon Startseite · Δ Nach oben