Lexicon 960L

Mehrkanal-Hallprozessor für höchste Ansprüche (nicht mehr lieferbar)

LARC2 Bedieneinheit für 960L Mehrkanal-Hallgerät

Das Lexicon 960L wurde für professionelle Anwendungen in Rundfunk, Film und Postproduction entwickelt. Es verwendet eine Prozessor-Plattform, die den weltweiten gültigen Hall-Standard neu definierte. Erreicht wird dies mit den intelligenten 3DPM™-Algorithmen (Three Dimensional Perceptual Modeling). Diese Algorithmen ermöglichen es, Räumlichkeit besser zu reproduzieren, als das bisher möglich war. Das Verfahren basiert auf aktuellen Erkenntnissen aus psychoakustischen Forschungsprojekten zur Wahrnehmung von Räumlichkeit. Der Einsatz der 3DPM™-Technologie ermöglicht je nach Wunsch die Erzeugung wirklich realistischer oder auch bisher ungehörter Räumlichkeit.

Die große Auswahl von unterschiedlichen DSP-Konfigurationen macht das Lexicon 960L zu einem vielseitig einsetzbaren und flexiblen System für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete. Die breite Palette der Werksprogramme arbeitet mit einer Vielzahl von Algorithmen: Hall, Chamber, Room, Plate, Ambience, Wild Space, Post, Simple Delays, Dual Delays, Random Delays, Frame Delays u.v.m – jeweils in Stereo- und 5.1 Surroundversion.

Mit der zur Verfügung stehenden Kapazität von 16 Ein- und Ausgängen ist das 960L für alle heutigen und zukünftigen Anforderungen bestens gerüstet. Das eingebaute CD-ROM Laufwerk erlaubt ein einfaches und schnelles Aufspielen von Software-Updates. Durch den Einbau einer zweiten optionalen DSP-Karte wird die Leistung eines 960L verdoppelt. Dadurch ist es in der Lage bis zu 8 unabhängige True-Stereo-Effekte oder bis zu 4 echte 5.1 Surround-Effekte zu berechnen. Die Kapazität an Lexicon High-End-Effekten kann z. B. von zwei unterschiedlichen Arbeitsplätzen aus gleichzeitig genutzt werden. Dadurch wird das Lexicon 960L zum zentralen Mehrkanal-Effektsystem in jeder Studioumgebung.

© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Lexicon Startseite · Δ Nach oben