JBL PRX 7 Mini System

Ultra-kompaktes, aktives PA-Set für Anwendungen bis ca. 250 Personen

JBL PRX 7 Mini System
JBL PRX 7 Mini System

Das JBL PRX 7 Mini System besteht aus einem Subwoofer PRX715XLF und zwei Topteilen PRX710. Es eignet sich für alle Anwendungen, die minimalen Platzbedarf und geringe Transportkapazität erfordern. Gleichzeitig besticht das JBL PRX 7 Mini System mit außerordentlichen akustischen Leistungen. Es eignet sich für Livemusik vom Alleinunterhalter, Bands mit ambitionierten Klangvorstellungen oder hochwertige Musikwiedergabe. Je nach Anwendung und Programmmaterial können bis ca. 250 Personen beschallt werden.

Das geringe Gewicht der Einzelkomponenten ermöglicht einfachstes Handling und schnellen Transport. Die digitalen Controllerendstufen mit DSP sind bezüglich perfektem Klang und Schutz für die Lautsprecher optimiert. Durch die eingebauten Endstufen wird ein zusätzliches Verstärkerrack gespart und die Verkabelung vereinfacht.

Hochwertigste Chassis mit Doppelschwingspule sowie modernste Neodym-Treibertechnologie sorgen für höchste akustische Performance und maximalen Dauerschalldruck. Auch sehr breite Räume werden durch das 100°x60° Hochtonhorn gleichmäßig beschallt. Für Anwendungen mit weniger Subsignal wie beispielsweise Sprache können die JBL PRX710 Topteile auch ohne den Subwoofer betrieben werden. Zusätzlich kann die Soundeinstellung von „Normal“ auf „Boost“ umgeschaltet werden.

Die Verkabelung des Systems ist sehr einfach. Es wird mit Standard XLR Kabeln der Subwoofer am Mischpult (Links & Rechts) angeschlossen. Für die JBL PRX710 Tops bleibt das Stereosignal erhalten. Für den Subwoofer wird das Signal Mono summiert. Am Sub wird die Frequenzweiche (Hi-Pass) für die JBL PRX710 Tops aktiviert. Die so getrennten XLR Ausgänge werden mit den JBL PRX710 Eingängen verbunden.

Für Anwendungen ohne Stative können die JBL PRX710 auch an den M10 Montagepunkten aufgehängt werden.

Das PRX 7 Mini System besteht aus:

© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · JBL Startseite · Δ Nach oben