Crown PZM-11

Grenzflächenmikrofon für Konferenzräume (nicht mehr lieferbar)

Das PZM-11 von Crown wurde speziell für den Einsatz in Konferenzräumen entwickelt. Es läßt sich sowohl in die Wand als auch in die Decke einbauen. Durch sein unauffälliges Design ist es nicht als Mikrofon erkennbar und läßt sich somit unbemerkt einsetzen. Wie bei allen PZM-Typen ist die Kapsel des PZM-11 unmittelbar über eine Grenzfläche montiert. So wird erreicht, daß der Direktschall und der refektierte Schall in Phase sind. Das Ergebnis ist ein glatter Frequenzgang und die Vermeidung von Kammfiltereffekten. Tiefe Frequenzen werden im PZM- 11 gedämpft, um tieffrequente Störgeräusche auszublenden. Die hohen Frequenzen werden dagegen etwas angehoben. Dadurch wird eine exzellente Sprachverständlichkeit erreicht. Durch die Schraubklemmenanschlüsse läßt sich das PZM-11 einfach installieren. Der niederohmige Ausgang erlaubt lange Kabellängen, so daß sich das Mikrofon problemlos im Raum positionieren läßt. Betrieben wird das PZM-11 mit einer Phantomspannung von 12 bis 48 Volt. Als Modell PZM-11LL ist das gleiche Mikrofon mit einem Line-Ausgang erhältlich. Das PZM-11LL wird wahlweise mit 24 VAC, 12-24 VDC oder einer Phantomspannung betrieben. Da es ein Linesignal liefert, kann es direkt an einen VCR-Line-Eingang angeschlossen werden - ein Mic-Preamp ist nicht nötig.
© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Crown Startseite · Δ Nach oben