Pressemitteilung
Dienstag, 1. April 2014

Soundcraft Si Performer 1 – das Riesen-Digitalmischpult im 19" Format

Das Soundcraft Si Performer Mischpult gibt es nun auch im 19" Rackformat mit 16 Fadern/Mic Preamps, 16 XLR Ausgängen und abnehmbaren Seitenteilen für die Rackmontage. Eine Weltpremiere ist auch bei diesem Format die DMX512 Schnittstelle.

Die Integration dieser DMX Schnittstelle erlaubt den platzsparenden und kostengünstigen Einsatz des Pultes bei „One Man Shows“. Dort, wo nur EIN Techniker für die Tontechnik und ein kleines Licht-Setup verantwortlich ist (Pressekonferenzen, Präsentationen, kleine Bands, etc.), kann dieser nun beides komfortabel mit einem 19“ Pult realisieren. Die DMX Parameter können dabei manuell oder über die Szenenautomation (Audio/DMX separat mit Fadezeiten für DMX) gesteuert werden. Denkbar ist auch die „Auslagerung“ der Audio- oder DMX Parameter auf ein iPad.

Das Si Performer 1 besitzt DSP-seitig den gleichen Leistungsumfang wie die 24er und 32er Rahmengrößen: Fader Glow, 40 bit Floating Point Prozessing, Lexicon Effektgeräte, BSS Grafik EQs, VCA Gruppen, LCR Panning - diese Merkmale kennen viele Anwender bereits von den STUDER Vista bzw. den Soundcraft Vi Mischpulten. Gepaart mit der enormen DSP Power (80 Mischpultkanäle, 32 Mixbusse plus LCR) und den beiden optionalen Kartenslots für zusätzliche I/O (Stageboxen, Recording) können auch komplexe Setups in einem sehr kompakten Paket kostengünstig realisiert werden.

Zusätzlich erleichtern Si-bezogene Merkmale die Arbeit und Übersicht. Der Assignable Channel Strip (ACS) ist ein kompletter Kanalzug, der mit einem Tastendruck „hin- und hergeschoben“ wird zwischen Kanälen und Bussen.

TOTEM - The One Touch Easy Mix – mit dieser Funktion können in kürzester Zeit und schneller als bei analogen Pulten Bus-Mischungen erstellt werden. Sozusagen ein optimierter „Short Cut“, der sechs Arbeitschritte mit einem Tastendruck erledigt.

Zusätzlich zum ACS Channel Strip bietet eine Potentiometer-Reihe über den Fadern jederzeit Zugriff auf ausgewählte Parameter (Gain/Pan/HPF). Ein LCD Farbdisplay zeigt für jeden Fader den Kanal-/Bus-Namen sowie Gate-Status, Gain Reduction und Eingangspegel an.

Die zwei optionalen Kartenslots der Si Performer Mischpulte sind eine echte Waffe! Sie können mit nahezu allen am Markt erhältlichen I/O Formaten kostengünstig nachgerüstet werden (MADI, Dante, AES/EBU, RockNet, Aviom, CobraNet, BluLink, Firewire/USB + ADAT). Jede Soundcraft/STUDER Stagebox kann gesteuert werden und somit sind die Si Performer Mischpulte auch eine optimale Ergänzung für bereits existierende Vista, Vi oder Si Systeme.

Für FOH/Monitor-Anwendungen und Recording Anwendungen kann eine Gain Kompensation aktiviert werden, die Änderungen des analogen Gain-Reglers am Digitalen Direct Out ausgleicht (DOGS = Digital Output Gain Stabilization).

Alle Mischpulte der Si Performer/Expression/Compact und Vi-Serie können über die im App-Store erhältliche ViSi App ferngesteuert werden. Dabei ist sowohl die Kontrolle mehrerer Vi/Si-Pulte von einer App als auch der Zugriff auf das gleiche Pult von mehreren Toningenieuren via I-Pad möglich.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, oder darüber hinaus Fragen zu den Produkten haben, wenden Sie sich bitte an:

Audio Pro Heilbronn Elektroakustik GmbH
info@audiopro.de
Telefon: 07131 26 36-400
Telefax: 07131 26 36-430

© 1998 - 2017, alle Rechte bei Audio Pro · Home · Impressum · Datenschutz · Δ Nach oben